Start

Der Armbruststand Heute

Tretet ein in die kleine mittelalterliche Armbrust Werkstatt.

 


Jos bei der Arbeit

 

2006  Hier seht Ihr paar Bilder von meinem Stand, wie ich ihn heute auf Märkten aufbaue

Burg Greifenstein - Es gibt immer was zu sehn.

 


Meine Werkstatt auf dem Mittelaltermarkt. Hier zeige ich auf der Schnitzbank, wie man aus einem einfachen Stück Holz eine Armbrustsäule fertigt, einen Bogen zieht, oder wie die Federn mit Knochenleim an die Bolzen geklebt und mit Zwirn umwickelt werden.

 

Fletchen = befiedern, Handarbeit, wie sie wohl früher gemacht wurde

 

Wer weiß denn schon wie Federn geschnitten werden, oder wer durfte denn schon mal selber mit dem Ziehmesser auf der Schnitzbank die ersten Späne vom Holz abnehmen. Alles, was hier gezeigt wird, darf auch von Jedermann in die Hand genommen werden.

 

Auch die kleinsten Schützen können hier ein gefahrloses Erfolgserlebnis haben

 

Hier schnellt der Bolzen von der Armbrust, gleich wird ein Klingeln zu hören sein: Er hat getroffen!

Unser Lager bleibt den ganzen Tag geöffnet

 

 

 

Home   |  Kontakt   |   61675